Frau steht meditierend mit ausgestreckten Armen unter freien Himmel. ©STUDIO GRAND OUEST

Tipps für ein besseres Bauchgefühl

Selbst aktiv werden: die Anpassung des Lebensstils.

Bestimmt haben Sie schon von vielen Seiten mehr oder weniger gute Tipps
bekommen, was Sie gegen das Chaos im Bauch unternehmen können. Unterstützt
durch die Einnahme von PROIBS®, kommen Sie nun schneller ans Ziel, wenn Sie auch
ein wenig Ihren Lebensstil anpassen.
Machen Sie sich – eventuell mithilfe Ihrer Hausärztin/Ihres Hausarztes– auf die Suche
nach auslösenden und vermeidbaren Faktoren, wie bestimmten Nahrungsmitteln
oder besonderen Stresssituationen.